Marktberichte

KUPFER

letztes update: 09.02.2016 

 

Kupfer: HIGH: 4648,5 LOW: 4573,5 Close: 4610,5  

Unterstützung: 4400 Widerstand: 4750 Backw. 9 

 

Nachdem sich China ins Neujahr zurückgezogen hat, ist das Handelsvolumen am Kupfermarkt rückläufig, die Highs der letzten Woche ($4.720) konnten nicht weiter gehalten werden. Kupfer handelt aktuell zwischen $4.500 und $4.550. Nach einigen Widerständen scheint Kupfer damit der Schwäche an den Aktien- und am Ölmarkt zu folgen. Das Interesse an konjunktursensiblen Anlagemöglichkeiten nimmt ab. Eine schwache Nachfrage und Überkapazitäten tun ihr übriges. Allerdings wird einem weiteren Fall entgegengesetzt, dass die Lagerbestände weiter rückläufig sind, Produktionskürzungen erwartet werden und dass in China mit konjunkturellen Stützungsmaßnahmen zu rechnen ist. Eine klare Richtung ist damit nicht vorgegeben.  

Kupfer (in US Dollar/Tonne)

DOLLAR / EURO

HIGH: 1,1215 LOW: 1,1084  

 

Die US-Arbeitsmarktdaten fielen am vergangenen Freitag so gemischt aus, dass sie zunächst für Verwirrung am Devisenmarkt sorgten und den Euro von $1,1100 auf $1,1243 schickten. Im Januar konnten mit 151.000 nur weit hinter den Erwartungen liegende neue Stellen aufgebaut werden. Zudem mussten die Vormonatswerte von 292.000 auf 262.000 zusätzliche Stellen herabgestuft werden. Ausgleich für diese enttäuschenden Zahlen lieferten die Arbeitslosenquote, die auf +4,9% sackte, und das Wachstum der Stundenlöhne um +2,5% im Jahresvergleich. Die Fed dürfte von der Entwicklung am Arbeitsmarkt nicht von weiteren Zinsschritten abgehalten werden. Der Blick wird vielmehr auf die Konjunktur- und Inflationsentwicklungen gelegt werden, die zuletzt nicht überzeugen konnten. Aktuell befindet sich die Gemeinschaftswährung weiterhin um $1,1200. Die nächsten wichtigen Widerstände liegen charttechnisch bei $1,1260/96. 

EZB-Fixing (14:15 Uhr) (Dollar/Euro)